Freiwilligentag

15. September 2018

Unter dem Motto „Wir schaffen was“ beweisen Menschen aus der Metropolenregion Rhein-Neckar ihr bürgerschaftliches Engagement. Sie beteiligen sich an den vielfältigsten Projekten, darunter auch in der Seniorenpflegeeinrichtung AGAPLESION BETHANIEN LINDENHOF.

Der Freiwilligentag der Metropolenregion Rhein-Neckar wurde 2008 ins Leben gerufen, um das Ehrenamt zu stärken und die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz sichtbar zu machen. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird er seitdem alle zwei Jahre am dritten Samstag im September durchgeführt. Er ist eingebettet in die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements.

Mit zuletzt 6.000 Teilnehmern in 300 Projekten war der Freiwilligentag 2016 in der Metropolenregion Rhein-Neckar die bundesweit größte Veranstaltung dieser Art. Die Aktion wurde unterstützt von: BASF SE, SAP SE, Hornbach-Baumarkt-AG, der Mercedes-Benz-Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau, dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH, der SV SparkassenVersicherung und der Königsweg GmbH.